SynFlex Group:
IsoTek
Sprache   
Wir helfen bei der Suche
SynFlex

Update Corona Information, 20.03.20

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) breitet sich global weiter aus. In Europa, den USA und vielen weiteren Ländern können wir alle den enormen Anstieg an Fallzahlen betroffener Personen täglich verfolgen.

Mittlerweile wurden eine Vielzahl temporärer Stilllegungen von Unternehmen insbesondere auch in der Automobilbrache bekanntgegeben. Die Auswirkungen auf die globalen aber auch nationalen Lieferströme, damit die gesamte Supply-Chain sind derzeit noch nicht abzusehen – wir alle müssen uns aber auf kommende Störungen vorbereiten.

Unseren Geschäftspartnern möchten wir mitteilen, dass Isotek auf Grundlage des generellen Risikomanagement einen erweiterten Vorsorge- und Notfallplan erarbeitet hat, der täglich durch unseren Krisenstab aktualisiert wird.

Neben einer Vielzahl von Einzelmaßnahmen basiert unser „Risikomanagement – SARS-CoV-2“  auf 3 Säulen:

  • Kommunikation und Information in Anlehnung an die Empfehlungen der Europäischen Kommission, nationalen und regionalen Regierungen und des Robert-Koch-Instituts
  • Gesundheitsschutz für unser Personal und aller Stakeholder durch weitreichende Reglementierungen und Verhaltensvorschriften zur bestmöglichen Aufrechterhaltung unserer Geschäftsaktivitäten
  • Sicherstellung der Ein- und Ausgangslogistik zur Versorgung unserer Betriebsstätten mit Vormaterialien und Belieferung unserer Kunden mit Fertigware

Stand heute können wir Ihnen alle gewohnten Dienstleistungen unseres Hauses uneingeschränkt zur Verfügung stellen. Aufgrund der momentanen Ausnahmesituation können jedoch jederzeit Umstände eintreten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, somit das Risiko von Lieferverzögerungen besteht, über das wir Sie selbstverständlich umgehend in Kenntnis setzen, sofern wir darüber informiert werden.

Wir hoffen aufrichtig, dass Sie alle gesund bleiben und wünschen Ihnen bestes Gelingen bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

Ihr IsoTek Team