SynFlex Group:
IsoTek
Sprache   
Wir helfen bei der Suche
Segliwa

Isolierstoffe für Elektro- und Thermotechnik

Segliwa ist eine Tochtergesellschaft der IsoTek GmbH und ist auf die Herstellung und Verarbeitung von thermisch und elektrisch hochbeständigen Isolierstoffen spezialisiert. Im Laufe der Jahre hat Segliwa klassische Isolierstoffe durch Weiter- und Neuentwicklungen ergänzt und bietet so eine hervorragende Ergänzung des Portfolios von IsoTek.

Zum Lieferumfang von Segliwa gehören unter anderem Produkte aus Materialien wie Glimmer und Glimmererzeugnisse sowie Schichtpressstoffen, Schichtholz und Mineralpressstoffen. Gemeinsam mit den Kunden erarbeitet Segliwa individuelle Lösungen für ein breites Spektrum der Elektro- und Thermotechnik.

Durch regelmäßige Qualitätskontrollen von Rohstoffen und Produktion sichert Segliwa seinen hohen, anforderungsgerechten Qualitätsstandard.

zu Segliwa

Die Materialien

Glimmer – Ein Isolierstoff mit außergewöhnlichen Eigenschaften

Die hervorragenden thermischen, elektrischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften machen Glimmer zu einem der wirkungsvollsten Isolierstoffe. Von den industriell genutzten Glimmersorten führen wir Muskovit und Phlogopit.

Der Mineralstoff Glimmer ist besonders im Bereich der Elektrotechnik aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften in verschiedenen Verarbeitungsformen unersetzlich. In Verbindung mit entsprechenden Harzen wird Spalt- und Feinglimmer zu hochwertigen Isolierwerkstoffen verarbeitet. Neue Harzsysteme und fortlaufend verbesserte Technologien zeichnen unsere Glimmererzeugnisse aus.

Anwendungsgebiete

  • Sichtfenster für Füllstandsanzeiger und Armaturen
  • Isolierung in elektrischen Überwachungssystemen
  • Wärmeableitscheiben für Transistoren
  • Isolierung in elektrischen Geräten verschiedenster Industriebereiche
  • In kalzinierter Form für Refraktometer
  • Glimmerkondensatoren

Schichtpressstoffe – Vielseitig einsetzbar

Bei Schichtpressstoffen handelt es sich um duroplastische Tafeln aus Hartpapier, Hartgewebe und Hartmatten. Sie zeichnen sich durch extreme Haltbarkeit sowie ausgezeichnete mechanische und elektrische Festigkeit aus. Segliwa liefert sowohl Halbzeuge als auch nach Kundenvorgaben hergestellte Fertigteile.

Anwendungsgebiete

  • Elektroindustrie mit Anwendungen von der Energieerzeugung über die Energieverteilung bis zur Antriebstechnik
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Chemische Industrie

Schichtholz

Kunstharzpressholz, auch Schichtholz genannt, besteht aus Holzfurnieren, die mit Kunstharz unter Druck und Wärme gepresst werden. Zu den Vorteilen dieses Materials gehören die guten elektrischen und thermischen Isolationseigenschaften sowie das geringe Gewicht und die sehr gute Ölaufnahme. Das Schichtholz ist besonders biegefest.

Anwendungsgebiete

  • Transformatorenbau
  • thermische Isolation im Maschinen- und Anlagenbau

Mineralpressstoffe – Hochtemperaturbeständig

In der Produktgruppe Mineralpressstoffe führt Segliwa Isolierstoffe, die vorwiegend zur Wärme- und Elektroisolation Verwendung finden.

Zur Herstellung von Mineralpressstoffen werden heute anstelle der verbannten Asbestfaser verschiedene Mineral-, Glas- und Aramidfasern sowie Glimmer verwendet.

 

 

Anwendungsgebiete

  • Stahl-, Glas- und Pressenindustrie
  • Industrieofen-, Maschinen- und Apparatebau
  • Hausgeräte- und Heiztechnik
Die Segliwa Experten vor Ort
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Nachricht.
Wir beraten Sie gern!

SEGLIWA GmbH
Nordstrasse 32
D- 74219 Möckmühl
+49-6298-927-929-0
segliwa(at)segliwa.de

x
Corona Information, 25.03.2020

Liebe Geschäftspartner,

gemeinsam sehen wir uns mit einer beispiellosen Situation konfrontiert. Die Corona-Pandemie (SARS-CoV-2) betrifft uns alle - persönlich und geschäftlich. Mittlerweile gewinnt aber insbesondere der Appell - gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen - zunehmend an Bedeutung. Denken und Handeln im Sinne kommerzieller Vorteilsgewinnung darf momentan nicht unsere Maxime sein. Jeder von uns ist betroffen, weshalb die Lasten nicht einseitig getragen, sondern ausgewogen verteilt bleiben sollten.

Wir sehen uns als IsoTek deshalb in der Pflicht, allen vertraglichen Vereinbarungen, wie sie vor Beginn der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Krise bestanden, auch jetzt nachzukommen. Wenn wir alle diesen Grundgedanken teilen, können wir unsere bestehenden Geschäftsstrukturen in weiten Teilen erhalten und nach Ende der Krise von dieser Basis wieder mit Optimismus und Tatkraft durchstarten.

Wir möchten Ihnen versichern, dass wir durch unser Vorsorge- und Notfallmanagement alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter und aller Stakeholder eingeleitet haben und situationsabhängig täglich aktualisieren. Bis heute ist es uns hierdurch gelungen, alle Dienstleistungen unseres Hauses vollumfänglich für unsere Geschäftspartner in gewohnter Weise zur Verfügung zu stellen. Über jedwede Beeinträchtigung unserer Supply Chain werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben gutes Gelingen und bleiben Sie vor allem gesund!

In diesem Sinne zählt auf Sie,

Ihr IsoTek Team