Elektrische Isolation
IsoTek

IsoCool

Die Produkte der „IsoCool“-Reihe ermöglichen die Steigerung der Kühlwirkung in flüssigkeitsgekühlten Elektromaschinen. Ziel der Produkte ist die Ausbildung eines Kühlkanals, in dem das Kühlmedium zirkulieren kann. IsoTek hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch konsequente Neu- und Weiterentwicklung bestehender Produkte einen Mehrwert für Sie zu schaffen. Im Fokus steht hierbei die Verringerung von Durchlauf- oder Produktionszeiten, oder aber die Vermeidung von bestehenden Gefahrenquellen innerhalb des Endproduktes. Jedes Produkt wird hierbei Individuell anhand Ihrer Wünsche produziert.

Unser Pillenteppich findet Einsatz in der Kernkühlung ölgefüllter Leistungstransformatoren und steigert hierbei ihre Produktivität durch Verringerung der Durchlaufzeiten nachhaltig. Leistenmatten und Noppenbänder sind für die Ausbildung eines Kühlkanals zuständig und leisten durch ihr einfaches Handling und Formstabilität einen sinnvollen Mehrwert für Ihre Produktion.

Unsere IsoCool Produkte

Klack-/Noppenband


Klackband wird als Kühlkanal in
Scheibenwicklungen eingesetzt. Als
Standardvariante bieten wir die
geklebte Version in allen benötigten
Größen an. Weiterhin bieten wir auch
kleberlose Varianten an. 

Leistenmatten


Leistenmatten dienen zur Ausbildung
des Kühlkanals und zur Isolation in
mehrlagigen Wicklungen oder Block-
wicklungen. Je nach Anforderung bieten
wir Ihnen die Matten als geklebte oder
kleberlos als gefädelte Variante an. Die
Leistenabmessungen und Abstände
sind frei wählbar.  Das Leistenmaterial
und die Träger sind für alle thermischen
Klassen verfügbar.

Pillenteppich


Der Pillenteppich fungiert als Kühlkanal
im Kern. Er wird nach Kundenvorgaben
produziert und entspricht somit exakt
der Größe der Kernbleche. Dadurch
benötigen die Kunden nur sehr wenig
Zeit zur Montage. Die Keramikpillen
sind statisch sehr belastbar. Die
Anordnung der Pillen bietet eine sehr
gleichmäßige Flächenpressung.
Die verwendeten Materialien sind für
eine hohe thermische Belastung ausgelegt.

GFK-Profile


GFK-Profile sind im Strangziehverfahren
endlos gefertigte Profilstäbe. Das
Material basiert auf einem mit ca. 65 %
Glasfasern verstärkten UP-Harz
(Ungesättigte Polyesterharze).
Die GFK-Profile besitzen unter anderem
eine hohe mechanische Festigkeit sowie
gute Wärme- und Kälteresistenzen.
Außerdem können sie mechanische
Schwingungen sehr gut dämpfen.

Allgemein werden GFK-Profile z.B.
als Nutenverschlussstäbe in elektrischen
Maschinen und in anderen Bereichen der
Elektrotechnik verwendet. Sie werden
aber auch in Leistenmatten verarbeitet
und dann in Kühlkanälen eingesetzt.